KOMMUNEN UND KOMMUNALE BETRIEBE

Förderung: Neue Kommunalrichtlinien 2019 

 

Die neue Kommunalrichtlinie 2019 hält für Kommunen und kommunale Betriebe umfangreiche Fördermöglichkeiten bereit. Zum Beispiel für:

 

  • Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001
  • Umsetzung kommunaler Netzwerke 
  • Erneuerung von Beleuchtungs- und RLT-Anlagen
  • Modernisierung von Rechenzentren
  • Klärschlammverwertung 

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Kommunalrichtlinie 2019
Kommunalrichtlinie 2019_fin.pdf
PDF-Dokument [423.7 KB]

Förderung für Kommunen bei Beratungsleistungen zur Energieeffizienz. 

 

 

Kommunen und kommunale Betriebe können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine Förderung für einen Sanierungsfahrplan für kommunale Nichtwohngebäude erhalten. Die Höhe der Förderung berechnet sich aus der Anzahl von Nutzungsbereichen im Gebäude. BCC-ENERGIE beantragt die Förderung und führt die Leistungen gem. Fördervorgaben durch:

  • Energieberatung für ein energetisches Sanierungskonzept
  • Neubauberatung von Nichtwohngebäuden 
  • Beratung von Energieeffizienz-Netzwerken 

BCC-ENERGIE übernimmt für Kommunen und kommunale Betriebe folgende Leistungen zur Erhöhung der Energieeffizienz:

  • Geförderte Beratungsleistungen nach Vorgaben des BAFA
  • Energieaudits nach Vorgaben des EDL-G / BAFA
  • Erstellen von Quartierskonzepten
  • Energetische Fachplanung zur Sanierung von Gebäuden (WG/ NWG)
  • Energetische Fachplanung zur Sanierung von Gebäude-Technik
  • Erstellung von Mieterstrom-Konzepten
  • Planung zur energetischen Versorgung von kommunalen Liegenschaften
  • Planung & Umsetzungsbegleitung für Energieeffizienz- Maßnahmen
  • Fachplanung, Beantragung und Verwendungsnachweise für Programme der KfW 
Förderung zur Energieberatung für Kommunen und kommunale Betriebe
INFORMATIONSBLATT_2017_07_EB-Kommunen.pd[...]
PDF-Dokument [920.3 KB]

Energetisches Sanieren von Gebäuden und Anlagen

 

Die KfW unterstützt Kommunen bei Neubau oder energetischer Sanierung kommunal und sozial genutzten Gebäuden adäquat zur Förderung von Wohngebäuden.

 

Kommunen können somit zinsgünstige Darlehen und Tilgungszuschüsse bis 175 €/m2 erhalten. Die Förderung erfolgt auch für Anlagentechnik und Nebenkosten.

 

Die Sanierungen können sich auf das Gebäude insgesamt oder auf Einzelmaßnahmen wie Dämmung, Modernisierung von Heizungsanlagen, Beleuchtung mit Systemlichtausbeute > 100 lm/W, Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik beziehen.

 

Zur Einhaltung der technischen Mindestanforderungen ist ein Sachverständiger nach Vorgaben der KfW einzubeziehen. Wir übernehmen diese Leistungen als akkreditierte Berater.

 

Insbesonders bei Wohnungsverwaltungen ist die Senkung der Energiekosten ein wettbewerbsrelevantes Thema. Wir unterstützen bei der Entwicklung individueller Konzepte, z. B. für Quartierslösungen und unterstützen diese Aktivitäten durch umfassende Fördermöglichkeiten der KfW.

Energiedienstleistungsgesetz

 

 

Kommunale Unternehmen fallen zum großen Teil unter die NICHT-KMU und sind damit nachweispflichtig nach EDL-G (Energiedienstleistungsgesetz). Somit sind sie zur Einführung eines Energieaudites (DIN EN 16247) oder eines Energiemanagement-Systems (ISO 50001) verpflichtet.

 

Wir übernehmen für kommunale Unternehmen die Vorbereitung und Umsetzung eines Energie-Audites nach DIN EN 16247 und sind hierfür bei der BAFA gelistet.

KONTAKT

Sie haben Fragen im Bereich Kommunen? Dann vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit unserem Experten André Müller.

 

André Müller

Geschäftsführung / Energieberater

 

034204 703 879

andre.mueller@bcc-energie.eu

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
BCC-ENERGIE

BCC-ENERGIE UG

(haftungsbeschränkt)

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. André Müller

 

BÜRO SCHKEUDITZ

Karlstr. 24a

04435 Schkeuditz

(: 034204 703 879

(: 0171 2666 729

info@bcc-energie.eu

 

BÜRO LEIPZIG

Ehrensteinstr. 34

04105 Leipzig

(: 0341 423 484 - 63

Energie Solar Holz Energieeffizienz Finanzen Sanieren Photovoltaik Dämmen Wärme Heizen Steuern Anlagen Messen dena Energiemanagement Norm Kühlen  DIN EN 16247 Strom Isolieren  BHKW Gas LED Pelletheizung KfW BAFA  Beleuchtung Fördermittel System Hydraulik Effizienz Beratung ISO 50003 ISO 50006 ISO 50015 Kommunen EDL-G SpaEfV Wärmepumpe Mobilität Energiesteuer Spitzenlast Netzentgelt Energieeinkauf audit altersgerecht EnEV Elektrofahrzeug Akku Lüftung Sanierung statistische Bewertung Energieaudit Energieberater Regressionsanalyse Contracting  Windkraft  Energiedienstleistungsgesetz ISO 50001 Solarthermie Abwärme Dampferzeugung Adsorbtionskälte Speicher