INDUSTRIE UND PRODUZIERENDES GEWERBE

Notwendige Beratungsleistungen zur Identifikation von Einsparmöglichkeiten und der Konkretisierung von Energieeffizienzmaßnahmen können unterstützt werden:

  • BAFA / Energieberatung Mittelstand (bis 80% Zuschuss)
  • KfW / Abwärmekonzept zur Abwärmenutzung (bis 40% Zuschuss)
  • BAFA / Querschnittstechnologien / Prozessoptimierung (bis 30% Zuschuss)
  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Zentrale Projekträger des Bundes (bis 80% Zuschuss für Musterprojekte

Seit 2015 besteht für die Bundesrepublik die gesetzliche Vorgabe zur Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) für Unternehmen, welche nicht den Anforderungen für „Kleine und mittlere Unternehmen“ entsprechen. Grundlage bildet das Energieaudit nach DIN EN 16247 oder die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001

 

Dieses bezieht sich auf eine eingehende Prüfung des Energieverbrauchsprofils von Gebäuden, Betriebsabläufen und Anlagen in der Industrie und erfordert insbesondere eine messtechnische Erfassung und Auswertbarkeit des Energiebezugs und der Energieverbraucher.

  • Erstellen eines Gesamtkonzeptes zum Heben von Einsparpotentialen
  • Planungsunterstützung bei energetischen Investitionen
  • Planung und Umsetzung von Messkonzepten (ISO 50006/ 50015)
  • Energie-Audit / Energiemanagement-System (ISO 16247-1/ 50001)
  • Feststellung und Regelung von Spitzenlasten / Lastmanagement
  • Maßnahmen zur Senkung des Netzentgeltes
  • Energetische Nutzung von Produktionsabfällen
  • Nutzung oder Vermeidung von Abwärme in Produktionsprozessen
  • Erschließen von Finanzierungs- und Zuschussvarianten
  • Vermittlung bei Energiebeschaffung und Contracting

Aus Erstellung und Umsetzung eines Energieaudites bzw. Energieeinspar- konzeptes sind signifikante Kostensenkungen von bis zu 40% des Gesamtaufwandes für Energie bzw. Energiekosten im Unternehmen durch Organisation und Modernisierung möglich, z.B. durch Abwärmenutzung im Produktionsprozess, der Modernisierung von Heizungs-, Kälte- und Druckluftanlagen oder ganzheitlichen Meß- und Regelungskonzepten zur Vermeidung von Lastspitzen und Senkung von Netzentgelten.

 

Die aus dem Energieaudit resultierenden, energetisch motivierten Investitionen sind, neben regionalen Förderprogrammen, durch  Finanzierungs- möglichkeiten der KfW sowie Zuschüsse von KfW und BAFA adressierbar, zum Beispiel für:

  • energetische Sanierung und Bau von Gebäuden (WG/NWG)
  • Erneuerung von energierelevanten Anlagen und Geräten
  • Vermeidung oder Nutzung von Abwärme
  • Erneuerung von Heizung, Kühlung, Druckluft, Antrieben etc.

STEUERERSTATTUNG

 

Nach §55 EnergieStG und §10 StromStG haben Unternehmen des produzierenden Gewerbes die Möglichkeit auf eine teilweise Erstattung der jährlich entrichteten Steuerbelastung. Wir prüfen Ihre Voraussetzungen für eine Erstattung. Zukünftig wird für eine Rückerstattung der Nachweis eines aktiven Energiemanagementsystems (ISO 50001 / DIN EN 16247) gefordert. Wir begleiten Sie mit unseren Partnern bei der Vorbereitung der Nachweisführung und Zertifizierung.

 

Zur Umsetzung der geforderten Maßnahmen bietet die BAFA-Zuschüsse bis zu 20.000 € für KMU. Gefördert werden die Aufwendungen zur Einführung eines Energiemanagementsystems sowie Investitionen in Software und Messtechnik.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BCC-ENERGIE

BCC-ENERGIE UG

(haftungsbeschränkt)

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. André Müller

 

BÜRO SCHKEUDITZ

Karlstr. 24a

04435 Schkeuditz

(: 034204 703 879

(: 0171 2666 729

info@bcc-energie.eu

 

BÜRO LEIPZIG

Georg-Schumann-Str. 294

04159 Leipzig

(: 0341 423 484 - 61

Energie Solar Holz Energieeffizienz Finanzen Sanieren Akku Photovoltaik Dämmen Wärme Heizen Steuern Anlagen Messen dena Energiemanagement Norm Kühlen  DIN EN 16247 Strom Isolieren  BHKW Gas LED Pelletheizung KfW BAFA  Beleuchtung Fördermittel System Hydraulik Effizienz Beratung ISO 50003 ISO 50006 ISO 50015 Kommunen EDL-G SpaEfV Wärmepumpe Mobilität Energiesteuer Spitzenlast Netzentgelt Energieeinkauf audit altersgerecht EnEV elektrofahrzeug Akku Lüftung Sanierung Energieaudit EnergieberaterContracting Windkraft Energiedienstleistungsgesetz ISO 50001