Die Anforderung an Unternehmen und private Verbraucher zur Erhöhung der Energieeffizienz und Energieeinssparung werden durch gesetzliche Vorgaben und Normen bestimmt. Hieraus definiert sich das Vorgehensmodell von BCC-ENERGIE in der Umsetzung der Energieberatung. Grundlagen bilden u.a.:

 

  • EDL-G (Energiedienstleistungsgesetz) / Durchführung Energieaudits
  • EnEV (Energieeinsparverordnung) / energetische Fachplanung
  • DIN 18599 / Durchführung energetische Fachplanung
  • DIN EN 16247 / Durchführung Energieberatung und Energieaudits
  • DIN EN ISO 50001 / Einführung eines Energie-Managementsystems
  • NEU: ISO 50006 / Entwicklung von Energieleistungskennzahlen (EnPI´s)
  • NEU: ISO 50015 / Messung und Verifizierung von EnPI´s

 

Begleitet wird die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen durch die Bewertung der Unternehmen zur Erfüllung des KMU-Status. Diese Bewertung bestimmt das Zutreffen gesetzlicher Vorgaben sowie die Anwendbarkeit von Instrumenten der Wirtschaftsförderung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BCC-ENERGIE

BCC-ENERGIE UG

(haftungsbeschränkt)

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. André Müller

 

BÜRO SCHKEUDITZ

Karlstr. 24a

04435 Schkeuditz

(: 034204 703 879

(: 0171 2666 729

info@bcc-energie.eu

 

BÜRO LEIPZIG

Georg-Schumann-Str. 294

04159 Leipzig

(: 0341 423 484 - 61

Energie Solar Holz Energieeffizienz Finanzen Sanieren Akku Photovoltaik Dämmen Wärme Heizen Steuern Anlagen Messen dena Energiemanagement Norm Kühlen  DIN EN 16247 Strom Isolieren  BHKW Gas LED Pelletheizung KfW BAFA  Beleuchtung Fördermittel System Hydraulik Effizienz Kommunen EDL-G SpaEfV Wärmepumpe Mobilität Energiesteuer Spitzenlast Netzentgelt Energieeinkauf audit altersgerecht EnEV elektrofahrzeug Akku Lüftung Sanierung Energieaudit EnergieberaterContracting Windkraft Energiedienstleistungsgesetz ISO 50001